Kostenerstattungsverfahren

Auch als Kassenpatient können Sie ein erweitertes Behandlungsangebot nutzen, sofern Ihre Krankenkasse bereit ist, die Therapie in Form der "Kostenerstattung" abzurechnen. Bei diesem Verfahren erhalten Sie am Quartalsende eine Rechnung, die Sie Ihrer Krankenkasse einreichen. Möglicherweise verbleibt ein Differenzbetrag, den Sie selbst finanzieren müssen. Bei freiwillig Versicherten genügt in der Regel ein einfacher Antrag. Dies muss im Vorfeld zwischen Patient und Krankenkasse abgestimmt werden.